Mittwoch, 4. September 2019

Burda Leinenkleid

Zum "Sommerabschluss" am MeMadeMittwoch zeige ich heute auch mein letztes Sommerkleid für dieses Jahr. Ich konnte es letzte Woche auch noch einmal passend zu 33 Grad bei uns am Strand tragen :D
Es ist ein simples, schnell genähtes Leinenkleid von Burda aus der Ausgabe 6/2011 (#107B), das auch in der "Kleider" Sonderausgabe diesen Sommer zu finden war.
Stoff ist ein Leinen/Viskosegemisch. Genäht in Größe 38 mit folgenden Änderungen:
Brustabnäher 2cm nach unten verlegt, Taschen ebenfalls 4cm nach unten versetzt. Und ich habe noch Rückenabnäher hinzugefügt, da es sonst doch zu "sackig" war. Ich mag es als lässiges luftiges Teil für heisse Tage sehr.








Maxikleid aus Viskose

Nachdem ich letztes Jahr das Strandkleid mit gesmocktem Bündchen genäht hatte, schwebte mir ein ähnliche Kleid auch in lang vor. Also habe ich hier das gleiche Oberteil (abgeänderte "Perfect Tunic" von "Wardrobe by me") mit meinem Lieblingsschnittmuster für Maxiröcke (abgeänderter Kibadoo Jerseyrock) kombiniert.
Dazwischen wieder ein gesmocktes Bündchen. Da der Rock hier durch die Länge ja schwerer ist, habe ich in die NZ zwischen Bluse und oberem Rand des Bündchens nachträglich noch ein dünnes Gummi gezogen. So sitzt es etwas fester.
Stoff sind coupons vom Stoffmarkt. Ich war sehr froh, dass ich von diesem Stoff zwei Coupons (à 1,80) mitgenommen habe. Einer reicht so eben für den Rock :).
Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, es sitzt locker und ist sehr angenehm zu tragen.







Verlinkt mit dem MeMadeMittwoch

Mittwoch, 3. Juli 2019

MMM Sommerspezial- Maxirock aus Viskose

Zum Sommerspezial vom MeMadeMittwoch passt mein neuer Maxirock perfekt, finde ich.
Diesen tollen Viskose Webware Coupon habe ich schon im Herbst auf dem Stoffmarkt gefunden (leider nur einen), und obwohl Gelb überhaupt nicht meine Farbe ist, musste ich ihn mitnehmen. Ich mag Gelb schon, vor allem dunkleres, Senfgelb, aber ich kann es (zumindest nah am Gesicht) nicht wirklich tragen.
Als Rock fand ich es akzeptabel, vor allem weil sich dieser Stoff toll mit Blau kombinieren lässt (woraus meine Garderobe ansonsten ja hauptsächlich besteht :D), also habe ich einen Maxirock daraus genäht. Als Schnittmuster habe ich mich wieder für meine lange Version des Kibaboo Jersey Rockes entschieden, das passt einfach gut. Und auch aus Viskose Webware mag ich den Schnitt wirklich.
Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis :D, der Rock ist jetzt schon eines meiner Lieblingsteile für den Sommer.




Das Bündchen ist aus French Terry, da die Farbe am besten passte.


Am Saum habe ich, mal wieder, eine Häkelborte angenäht. Ich mag das und es vereinfacht das Säumen von Viskose Webware ungemein ;)


Jetzt lasse ich mich von den anderen sommerlichen Outfits beim MeMadeMittwoch inspirieren.

Mittwoch, 6. Februar 2019

Me Mittwoch Made - Esme Kleid

Zum heutigen MMM ein Kleid, das ich schon vor Weihnachten angefangen, aber nicht mehr rechtzeitig fertig bekommen habe. Ansonsten hätte es ein schönes Weihnachtskleid gegeben. Da hat der Schnitt ja fast schon Tradition (siehe WKSA 2015 und WKSA 2017)
Es bleibt einfach ein schöner bequemer Schnitt, den ich im Winter sehr viel trage, deshalb konnte ich auch gut noch ein Modell davon gebrauchen.
Diesmal aus etwas dickerer Viskose Webware, ein Stoffmarkt Fund, der sicher schon drei Jahre drauf wartet, verarbeitet zu werden.


Schnittmuster: "Esme Top" von Sew Liberated, das ich zum Kleid geändert habe. Ich habe Brustabnäher und im RT ebenfalls Abnäher in Taillenhöhe zugefügt.



Bei diesem Kleid war das Zuschneiden eine kleine Herausforderung, flutschige Viskose in Verbindung mit einem Muster (was ich gerne passend habe) fordert den Monk ;D

Her geht's zum MeMadeMittwoch!