Mittwoch, 5. Dezember 2018

Käpykuusi Ottobre 6/2012 - Ein "Kindermantel" für mich

Passend zum MeMadeMittwoch ist letzte Woche mein liebstes Herbstprojekt fertig geworden :)

Es gibt ja Projekte, die hat man schon Jahre im Kopf, bis sie dann endlich verwirklicht werden....das ging mir mit diesem Mantel so. Seit ich vor drei Jahren den Käpykuusi (Ottobre 6/2012) für meine Tochter genäht habe, überlege ich, ob es möglich ist ihn für mich selber anzupassen. 
Aber da mir einige Details für mich doch nicht so gefielen, kam ich irgendwie nicht weiter. Bis mir dieses Jahr die Idee kam, den Mantel ein wenig in Richtung Parka zu verändern....andere Taschen, Druckknöpfe statt Dufflecoat Knöpfe und eine Kordel in der Kapuze. Die Riegel auf den Ärmeln und am Rücken habe ich auch dementsprechend verändert. 





Der Stoff ist ein Wollstoff, den ich vor Jahren mal auf dem Stoffmarkt gekauft habe (zum Glück habe ich in weiser Vorraussicht 3m gekauft), das Futter von VT und RT Steppfutter in Senfgelb. In den Ärmeln habe ich einfaches Veneziafutter verwendet. Die Kapuze ist mit BW Webware gefüttert.



Ich habe einen Zweiwege-Reißverschluss verwendet. Da ich viel Rad fahre ist es praktisch, wenn man den Mantel von unten etwas weiter öffnen kann.


Die Taschenklappen sind durch ein anderes Schnittmuster inspiriert, die einseitigen Paspeltaschen nach der Anleitung in meinem Burda Buch gearbeitet (immer wieder super zum Nachschlagen von solchen klassischen Techniken).




Am Schnitt in Gr. 170 musste ich (165 cm, Konfektionsgrösse 38/40) gar nicht sehr viel ändern. An allen Teilungsnähten habe ich ab der Taille beginnend einen cm Weite dazugegeben, an den Seitennähten und am Ärmel je einen cm (das aber hauptsächlich des Futters wegen). Die Rückennaht habe ich stärker tailliert, da ich einen kurzen Rücken und leichtes Hohlkreuz habe. Die Ärmel um 3 cm verlängert. Die Kapuze etwas vergrößert.

Mir gefällt der Mantel richtig gut so. Er ist für mich eine schöne alltagstaugliche Mischung aus Wollmantel und Parka, trägt sich auch mit Pulli drunter sehr bequem und ist schön warm.



Verlinkt beim MeMadeMittwoch
 und HOT

9 Kommentare:

  1. Tolle Details hast du eingearbeitet. Insgesamt ein toller Parka und die Farbe ist ein Traum. LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein sehr schöner Mantel geworden und ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass er von einem Schnitt für Kinder inspiriert ist.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Parka gefällt mir riesig gut, und von einer Kindergröße anpassen stelle ich mir nicht einfach vor. Alles sieht sehr, sehr ordentlich verarbeitet aus, perfekt. Ich bin da eher schlampiger am Werk. Steht dir super, la Anja

    AntwortenLöschen
  4. Klasse geworden, dein Mantel und so sauber verarbeitet. Die Farben von Oberstoff und Futter gefallen mir sehr, würde ich auch nehmen. Viel Freude beim tragen.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  5. Der Parka sieht echt toll aus und steht dir hervorragend.Mich begeistern deine ordentlich abgesteppten Näht.
    VG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Die Verarbeitung und die kleinen Details machen den Parka zu einem absoluten Hingucker, die Farbe ist toll, ebenso das senfgelbe Futter.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Toll geworden und schön, dass du das probiert hast. Ich habe den Schnitt auch hier liegen und wollte ihn irgendwann für mich nähen.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  8. Super schön geworden Deine Jacke! Hammer Farbe und die vielen Nahtdetails und Knöpfe sind perfekt umgesetzt, ganz ganz toll. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Die Jacke ist MEGA! Tolle Farbe und so viele toll genähte Details! LG Ina

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)