Samstag, 5. November 2011

Antonia als Jacke

Da ich den Linda Mantel ja nicht gefüttert hatte, habe ich für kalte Tage noch eine Jacke aus kuscheligem Winterfrottee zum drunterziehen genäht.
Weil die Antonia-Shirts E. immer gut passen, habe ich diesen Schnitt als Grundlage genommen (musste auch sowieso mal eine neue Größe kopieren). Um gut 10 cm verlängert, Seitennähte und Ärmel ein wenig begradigt, Reißverschluss eingebaut und schön hohen Kragen drangebastelt. Die Ärmelbündchen habe ich mit Daumenlöchern versehen.



Antonia Jasje
Omdat ik de mantel "Linda" niet had gevoerd, heb ik voor de koude dagen nog een jasje om eronder te trekken genaaid
De Antonia shirts zitten bij E. altijd lekker, dus heb ik deze patroon als basis genomen (moest toch eenmaal een nieuwe maat kopiëren). Om goede 10 centimeter verlengd, zijnaden en mouwen een beetje rechtgetrokken, rits geïnstalleerd en een mooie hoge kraag aangevoegd. De manchetten hebben gatjes voor de duimen.

6 Kommentare:

  1. die ist ja sooo toll geworden und dein lila ist auch sehr schick gefärbt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Richtig klasse:-) Gefällt mir sehr und ist bestimmt auch schön kuschelig.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Und mal "lilla" um es mit Vanessas Worten zu sagen *gg* Passt aber auch zu deiner Süßen *hug*

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. suuuuper schön. im ernst, gefällt mir total gut...........und franzi´s linda liegt hier immer noch unfertig rum...*schäm*

    lg
    simone

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sieht ja klasse aus!!!
    Tolle Idee.
    Liebe Grüße,
    Katy

    AntwortenLöschen