Donnerstag, 9. Januar 2014

Neues Jahr...

...neues Knotenkleid :-). Das geht ja irgendwie immer. Ich wollte gerne noch ein Kleid in einem dunklen lila haben, da das Strickkleid von letztem Jahr ziemlich verpillt ist und ich es nicht mehr sehr schön finde (nun ja, war ja auch nur als Probekleid gedacht gewesen und dafür habe ich es oft angezogen :-)).

Daher diesmal lieber Viskose Jersey und Onion 2022:




Das Unterkleid ist noch immer das vom letzten Jahr :-). Und heute mache ich auch mal wieder bei RUMS mit...bin gespannt, was es dort noch so zu entdecken gibt...

12 Kommentare:

  1. Toll dein Kleid, gefällt mir.

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde diese Knotenkleider wundervoll und bewundere sie immer wieder.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Outfit. Der Onion Schnitt gefällt mir immer wieder gut.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Ein riesengroßes WOW!!!
    Ich bleib dann auch gleich mal länger ;-)
    GLG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Hach, noch ein Knotenkleid nach Onion, steht Dir wie immer ausgezeichnet. Ich bin ja auch noch am überlegen, welches Knotenkleid ich denn nun nähen soll.... und das Unterkleid wollte ich ja auch immer mal nachnähen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ist das schön geworden. Ich mag lila auch sehr gerne (-:
    Der Postbote hat mir auch gerade den Schnitt gebracht. Mal sehen, ob ich den Knoten auch hinbekommen (-;
    LG & einen schönen Donnerstag
    Ramona

    AntwortenLöschen
  7. Sehr süß und so ordentlich genäht, einfach nur schön!!!

    AntwortenLöschen
  8. das gefällt mir super gut!! die farbe find ich einfach toll an dir, auch wenn dir die anderen farben auch gut stehen. hattest du nicht einen schal auch in diesem ton??
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  9. Schon wieder so ein schönes Teilchen, steht Dir wunderbar!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  10. Sooo schön. Immer und immer wieder!
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  11. Qué escote tan bonito, me parece ideal para la lactancia... buen trabajo.

    AntwortenLöschen