Mittwoch, 4. Dezember 2013

Weihnachtskleid Sew Along - Teil 3

Immer noch hinke ich etwas hinterher, zumindest was das Posten angeht, aber nähtechnisch kann kann ich nun ein paar Fortschritte vermelden. Nachdem letzte Woche endlich das Weihnachtskleid fürs Kind fertig wurde, konnte ich mich meinem widmen.
Thema diese Woche ist :

Jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen / Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid

Ich habe (wie fast immer bei unbekannten Schnitten) ein Probemodell aus Bomull genäht und wieder festgestellt, dass das ein gute Idee war.
Zugeschnitten in Gr. 38 und erstmal ohne jegliche Änderung genäht:


Wie fast schon erwartet sitzt es am Bauch / Hüfte etwas spack und im Rücken ist viel zu viel Stoff, auch die Schultern sind zu breit. Schon bei anderen Schnitten habe ich festgestellt, dass ich wohl einen eher kurzen Rücken habe bzw meine Taille höher sitzt. Und ich bin natürlich auch kleiner als die Durchschittsfrau (wobei ich nicht weiss, von welcher "normalen" Körpergröße Simplicity ausgeht).


Hier sieht man schön, was passiert, wenn man nicht am Kleid rumzuppelt: zwischen den beiden Fotos habe ich einmal die Arme gehoben und danach das Kleid nicht mehr zurechtgezogen. Es rutscht höher in die Taille, für mich heisst das, es ist an der Hüfte zu eng, bzw die Taille sitzt zu tief. Was man bei den Bildern nicht gut erkennt, ist, dass auch der Halsauschnitt (Kragen abe ich mir fürs Probemodell gespart) absteht. Also ist im Rücken auch zu viel Weite.

Ich habe dann erst einmal folgendes gemacht:
1) gemäß Burda im oberen Rücken 2 cm in der Länge herausgenommen und
2) um die Weite zu reduzieren einen keilförmigen Abnäher vom Halssauschnitt bis zur Taille genäht


Dann habe ich das RT wieder mit dem VT verbunden und dabei auch ab Taille je 1cm Weite in der Seitennaht zugegeben.
Und so saß das ganze schon viel besser. Allerdings möchte ich natürlich im RT diesen Abnäher nicht haben, und einfach komplett 2 cm im Bruch rausnehmen schien mir auch nicht sinnvoll, da ich ja ab Hüfte eher mehr Stoff bräuchte.Ich habe dann etwas ausprobiert, von dem ich nicht sicher war, ob das funktioniert. Zumindest habe ich von so einer Änderung bisher nicht gelesen. Ich habe das Schnittteil fürs Rückenteil um dem Punkt, wo der Abnäher endet an einer Geraden gedreht. So kann ich das RT wieder im Bruch zuschneiden und ich bekomme etwas mehr Weite im Rockteil. Den fand ich sowieso etwas zu schmal.


Da ich mir nicht sicher war, wie sich das aufs ganze Kleid auswirkt, habe ich das neue RT noch einmal komplett neu zugeschnitten und mit dem VT zusammengenäht. Und ich muss sagen, so gefällt mir das schon viel besser :-)

        (Bitte achtet nicht auf die Brustabnäher, die sind nicht gleich hoch, schlampig abgezeichnet).

Die Schulterbreite wirkt imner noch etwas breit, allerdings sind bei den Armausschnitten ja die 1,5 cm NZ noch dran. Wenn die Ärmel drin sind, müsste das eigentlich passen.

Also ich bin zufrieden und werde dann mal mit dem richtigen Stoff anfangen.

Und hier gehts zu den anderen fleissigen Weihnachtskleid Schneiderinnen. Diese Woche viele in Bomull-Modellen :-).



7 Kommentare:

  1. Ich kenne diese Problematik, ist bei mir genauso. Ich muss auch immer ändern.
    Ich freue mich auf dein Weihnachtskleid!

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  2. Seeehr interessant, dir bei den Änderungen zuzuschauen! Danke für den Einblick! Die Achse vom Bruch zu drehen finde ich eine ziemlich gute Idee, die werde ich mir merken!!
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wah Andrea, das sind ja echt Welten, zwischen Rückenpaßform 1 und 2. Hast du toll gelöst! Den Schnitt muß ich mir auch mal genauer anschauen, das gäbe sicher auch ne tolle Bluse mit den Biesen. Kommt der Schnitt ohne Verschluß aus?

    Liebe Grüße
    Ansilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Es ist ein RV in der Seitennaht vorgesehen, aber ich komme ohne aus :-)
      Ich kann mir auch echt gut ne Bluse aus dem Schnitt vorstellen.

      Löschen
  4. Mooi patroon !!! Ben heel benieuwd naar de uiteindelijke jurk !!! :o)!!!

    Groetjes, Jacomijn

    AntwortenLöschen
  5. ....das wird toooooootal süß. lg mickey

    AntwortenLöschen
  6. Je patroon veranderingen zijn goed gelukt!
    Gr,Ingeborg

    AntwortenLöschen