Mittwoch, 5. September 2012

"Black Denim"

...heisst das Trägerkleidchen aus der aktuellen Ottobre, ich habs aber lieber aus brauner Silikon Popeline genäht (wobei ich es mir aus Jeans auch sehr gut vorstellen kann).  Belege und die Taschenbeutel sind aus JP´s Garden, und alles schön doppelt abgesteppt. Ansonsten eher unbetüddelt. So ist es ein (hoffentlich) gut kombinierbares Teil geworden. Töchterchen findet es gut, und trägt es trotz (immer noch) 20° Grad mit den neuen Herbstschuhen, das war ausdrücklich ihre Entscheidung :-).
Ich habe das Kleid in Gr. 116 genäht und in der vorderen uund hinteren Mitte jeweils 2 cm Weite rausgenommen, ansonsten wäre es oben zu weit gewesen und die Träger hätten gerutscht. So sitzt es nun wirklich gut und mir gefällt der Schnitt richtig gut!

...heet de overgooier uit de Ottobre, maar ik heb dit jurkje liever van bruine silicon poplin gemaakt. Belegdelen en zakken zijn van JP´s Garden stof en ik heb alle naden dubel doorgestikt. Anders zijn er bijna geen versieringen. Zo is het (hopeplijk) een jurkje wat goed bij alles past. Dochtertje vond het erg mooi en draagt het met de nieuwe schoenen voor de herfst (en wij hebben nog steeds 20 graden!). Dit was haar beslissing :-)
Ik heb het jurkje in maat 116 genaaid en het midden voor en midden achter 2 cm smaler gemaakt. Zo zit het heel goed en ik ben erg blij met dit patroon.






7 Kommentare:

  1. So schlicht, so schön, auch in der Stoffkombination! Ottobre ist halt immer etwas großzügig bei seinen Schnitten!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid sieht echt toll aus und steht deiner Kleinen ausgezichnet! In der Ottobre fand ich das Kleid immer wenig spektakulär, deines gefällt mir super gut.
    LG Linda

    AntwortenLöschen
  3. Auf den Schnitt freu ich mich total, auch wenn meine Kleine noch länger nicht reinpasst*gg*
    schaut wunderschön aus, aus dem Silikonpopelin:)
    gglg Ursula

    AntwortenLöschen
  4. wow, genau mein ding! ich mag silikonpopeline auch sehr gern, ich find das hat so einen edlen schick und mit diesem kombistoff dann noch! ein tolles kleid,
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hall Andrea,
    ja das Kleid ist mir auch direkt ins Auge gesprungen, aber da erst ab 110 noch zu groß für meine Tochter. Aber vielleicht würde es ja auch gehen, wenn ich so wie du in der Mitte was rausnehme? Sie hat jetzt 104, von daher und meine Tochter hat auch direkt draufgezeigt und gemeint, so ein Kleid wolle sie auch mal haben! :-)
    Hast du denn die Popeline doppelt genommen? Also ist das Kleid quasi gefüttert? Weil ich finde Popeline fühlt sich immer so dünn an und ob das dann gut wärmt... Würde mich freuen, wenn du kurz antworten könntest!
    Liebe Grüße,
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @all: vielen Dank für die netten Kommentare
      @Katy: Nö, gefüttert ist das Kleid nicht. Meine Tochter fiert beinahe nie, da reicht auch im Winter so ein Kleid, sind ja noch Legging, evtl. noch Stulpen und ein LA Shirt drunter. Für die Schule (und da ist sie ja hier in NL bis nachmittags) ist das völlig ok, auch im Winter, weil dort auch immer gut geheizt ist :-)
      Ich denke schon, dass du den Schnitt in 110 etwas verschmälern kannst, so dass es deiner Tochter passt.

      Löschen
  6. Hallo Andrea, dein Trägerkleidchen ist traumhaft schön geworden. So schlicht und mit dem tollen Hingucker auf der Rückseite würde es hier auch gefallen!
    Liebe Grüße udn ein schönes Wochenende für dich
    Beate

    AntwortenLöschen