Mittwoch, 1. Juli 2015

MMM - Leinenbluse

Es wird zwar sehr warm heute, aber ich möchte euch trotzdem schnell meine neue Bluse vorstellen. Eigenlich ist das ein Probemodell (aber ein tragbares), da ich den Schnitt selber gemacht habe, bzw habe ich den Schnitt des Esme Tops (Sew Liberated) verändert :D.


Das Plastron weggelassen, dafür einen V-Ausschnitt gewählt mit Formbelegen, die ich nach aussen gelegt habe. An Vorder- und Rückenteil habe ich Schulterpassen gemacht und dem Schnittteil von VT und RT ein paar cm Mehrweite gegeben, um es leicht angekräuselt an die Passen zu nähen. Der Passenteil ist komplett verstürzt. Die Ärmel sind unverändert von der Esme Bluse übernommen, allerdings nicht im schrägen Fadenlauf zugeschnitten, was sich auf den Sitz aber nicht auswirkt.


Der Stoff ist vom Stoffmarkt und war sehr günstig. Ich vermute, es ist Leinen mit etwas BW. Er trägt sich sehr locker und angenehm.
Bei der nächste Version werde ich doch mal Abnäher im VT austesten, die Bluse ist so schon recht weit und ein wenig unförmig. Wobei ich das eigentlich auch ganz lässig finde...und es super angenehm bei Hitze :D



Mehr selbstgenähte Damenmode wie immer beim MeMadeMittwoch!

5 Kommentare:

  1. Toll, Andrea! Wieder mal ein Teil von dir, was mir richtig gut gefällt. Die Borte am Ausschnitt passt so gut dazu und Leinenblusen dürfen bei so einer Hitze ruhig luftig und weit sein ;)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht toll aus! Ich kenne den Originalschnitt nicht, aber deinen finde ich toll und steht dir super!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir super gut, die neue Bluse! LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ein richtig schönes, lässiges Oberteil. Die Spitze gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  5. die Ausschnittlösung finde ich toll, die werde ich sicher mal kopieren. Das Oberteil steht dir sehr gut.

    LG Bella

    AntwortenLöschen