Mittwoch, 13. November 2013

Me Made Mittwoch - Stitch Details

Heute bin ich spät dran. Aber mit halbwegs gutem Licht habe ich eben doch noch schnell ein paar Fotos vom neuen "Stitch Details" Kleid (Ottobre 5/2012) gemacht. Ich hatte es ja letztes Jahr schon  mehrfach aus Strickstoff genäht. Jetzt habe ich es einmal mit kurzen Ärmeln gemacht und ich habe diesmal an der Teilungsnaht Framilon leicht gedehnt mitlaufen lassen. So sitzt es recht eng unter der Brust an und ist etwas figurbetonter...wobei sich erst in der Praxis zeigen muss, ob mir das so gut gefällt. Es trägt dadurch auch im Bauchbereich etwas mehr auf, finde ich.




Genäht aus dunkelpetrol farbenen Strickstoff vom Stoffmarkt (schon letztes Jahr gekauft), von dem ich die genaue Zusammensetzung nicht weiss. Vermutlich Viskose/Acryl.
Ich habe noch einen toll dazu passenden Chiffon, den ich für ein Unterkleid  verwenden  möchte. Das muss aber erst noch genäht werden. Deshalb heute (mal wieder :-)) das braune Unterkleid vom letzten Jahr. 

Änderungen am Schnitt: eine Größe kleiner zugeschnitten (da der Schnitt für Webware gedacht ist), Falten im vorderen Rockteil weggelassen, im  hinteren Rockteil Abnäher statt Falten gearbeitet. Ärmel gekürzt.

So und jetzt gehe ich mal schnell schauen, was es tolles beim MMM zu sehen gibt.

6 Kommentare:

  1. Das ist ja ein schönes Kleid. Den Schnitt finde ich super! Deine Waschmaschinenbilder finde ich klasse, sie haben einen großen Widererkennungswert :-)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Kleid und mehrere Lagen finde ich toll!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. So in Strickstoff find ich es super, und dein Unterkleid gefällt mich auch sehr!
    HG, Ingeborg

    AntwortenLöschen
  4. find ich spitze! gefüllt mir total gut :-)
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  5. deine kleider bewundere ich immer wieder. vor allem die kombi mit den unterkleidern gefällt mir immer wieder sehr.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  6. Superschöne Farben, und da trägt gar nichts auf! Auch der Unterrock ist genial dazu.
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen