Mittwoch, 14. November 2012

MMM - Stitch Details (Ottobre 5/2012)

Ich bin immer noch ganz überwältigt von all den lieben Kommentaren zu meinem Mantel von letzter Woche! Danke!!

Heute trage ich ein Strickkleid, das ich am Wochenende genäht habe. Ich habe den Schnitt "Stitch Details" (Ottobre 5/2012) dafür etwas abgeändert. Ich wollte gern ein Strickkleid ohne Ärmel und mir gefiel der Schnitt an sich. 

 

Da der Schnitt für Webware gedacht ist, habe ich eine Größe kleiner zugeschnitten,  die Falten im vorderen Rockteil weggelassen und im hinteren Rockteil Abnäher hinzugefügt. 



Der Stoff ist ein günstiger Strickstoff vom letzten Stoffmarkt, die genaue Zusammensetzung weiss ich gar nicht, aber es ist schon einiges an Polyester drin. Daher hat er hier als Probestoff hergehalten, wobei ich das Ergebniss wirklich schön finde und auch trotz Plastik-Anteil im Stoff tragen werde.
Beim nächsten Mal werde ich die hinteren Armsauschnitte etwas vergrößern, und noch ein wenig Weite im Bruch herausnehmen.

Untendrunter trage ich ein Unterkleid, das ich gestern für dieses, aber auch für andere Kleider ohne Ärmel genäht habe. Mir fehlten einfach Langarmunterkleider...


Für das Oberteil habe ich ein Kauf-Shirt verwendet, der Rockteil besteht aus Viskosejersey.  Die Rüsche ist aus demselben Spitzenstoff wie die Belege vom Johanna-Mantel. An der Ansatznaht von Ober- und Rockteil habe ich beim nähen Framilonband mitgefasst und dabei ganz leicht gedehnt. So sitzt das ganze wirklich gut.


Mit passender Strumpfhose, Stulpen und Steifeln ist des Outfit wirklich schön warm und daher auch gut geignet für unseren doch recht typisch niederländischen Alltag: viel Radfahren (bei fast jedem Wetter) zur Schule und zurück, zum Schwimmkurs, zum Markt.

So, und bevor ich später wieder los muss (Töchterchen wieder abholen von der Schule), schaue ich noch, was die anderen Damen vom MMM heute so tragen.

16 Kommentare:

  1. sieht super aus, hätte ich auch gerne.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich klasse und bequem aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Vielen herzlichen Dank für´s Zeigen, besonders des Unterkleides.
    Ich nähe hier gerade auch Unterröcke und ein Unterkleid stand ebenfalls auf meiner List.
    Deine Idee ist wirklich sehr gut!

    VLG
    Tessa

    AntwortenLöschen
  4. Das Unterkleid ist echt klasse. Und die Farbe von dem Kleid ist der Hammer. Ich liebe ärmellose Kleider, also werde ich mir vielleicht auch so eines für drunter machen, um meine Garderobe wintertauglich zu gestalten. :)
    LG Pustegurke

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee, die Ärmel einfach wegzulassen! Und die Idee für das Unterkleid muss ich mir auch gleich merken. Sowas braucht frau heuer unbedingt und vor allem damit die Spitze vorblitzt! Sieht alles sehr schön aus an Dir! Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Umsetzung des ottobrekelides.
    Die Idee für das Unterkleid finde ich genial!
    Da muss ich dochmal schauen gehen, was ich so "wundervoll" vollenden kann ((-;
    Danke LG Gaby

    AntwortenLöschen
  7. ein bisschen hier weggelassen, ein bisschen da rumgetackert und schwups! hat man einen ganz anderen Schnitt. Toll, wenn man sich da rantraut. Das Unterkleid dazu ist der Hammer, mal ganz groß auf die to-do-Liste schreib. Eine Frage hätte ich allerdings dazu: Du hast den Unterrock aus Viskose-Jersey genäht, krabbelt der nicht an den Strumpfhosen hoch?

    LG,
    MolliMops

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @all: Danke für all euren lieben Kommentare!!

      @Mollimops: nein da krabbelt gar nichts :-). Da hatte ich auch ehrlich gesagt gar nicht drüber nachgedacht. Ich denke, durch die Rüsche ist das Rockteil auch relativ "schwer". Ich trage allerdings meist so Mikrofaser Thermolegings oder Strickstrumpfhosen dazu, eher keine Nylon Strümpfe. Ich weiss nicht, ob das bei diesen anders wäre.

      Löschen
  8. Das Kleid und das Unterkleid sind einfach klasse geworden. Du weißt ja, dass ich Deine perfekte Verarbeitung einfach liebe, genau wie bei diesen Traumteilen. Einfach nur wunderschön!

    LG
    Stephie

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin begeistert, wirklich toll. Der Mantel von letzter Woche hat mir auch sehr gefallen. Du nähst ja wirklich viel für Dich jetzt.
    LG, Annika

    AntwortenLöschen
  10. Dein Outfit finde ich sehr schön. Die Idee mit dem Patchwork-Unterkleid finde ich super. Die greife ich bestimmt mal auf.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Schön!!!
    Und auch ich speichere diese tolle Unterkleididee sofort ab!

    Hendrike

    AntwortenLöschen
  12. gefällt mir sehr, dein outfit! und ich bin echt begeistert von der super
    tollen, akkuraten verarbeitung. einfach schööööööön:)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  13. Das Unterkleid ist einfach genial!
    LG, Kasia

    AntwortenLöschen
  14. Super Sache. Ich bin gerade vollkommen begeistert und habe auf meiner To-Do-Liste jetzt ein Unterkleid ähnlich deinem stehen. :-)
    Sieht sehr toll aus.
    Und ich werde etwas mutiger werden müssen und auch an den Schnitten etwas herumexperimentieren. "Stitch Details" werde ich direkt mal probieren, hab alles dazu da.
    Ich wünsch dir schöne Weihnachten.
    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  15. Dieses Langarmunterkleid ist soooo eine tolle Idee. Das muss ich sofort nachmachen, wenn ich darf! :)
    Alles Liebe, nina

    AntwortenLöschen