Mittwoch, 30. Mai 2012

Äußerst praktisch...

finde ich ja plötzlich kleine Bolero Jäckchen fürs Kind. Seit Töchterchen nämlich ständig Kleider anziehen will und die Lorelei auch am liebsten ohne Shirt drunter (was auch bei dem Kleid wirklich besser aussieht, wie ich finde). Aber oft ist es einfach noch zu kühl, also muss das Shirt (oder Jäckchen) eben drüber. Warum bin ich da eigentlich nicht eher drauf gekommen? Egal, gestern habe ich eine langärmelige und eine kurzärmlige Sweet Toni genäht...hauptsächlich passend zur Lorelei, aber zur Vida vom letzten Jahr (aus JP´s Garden und Flower of Hearts) passt es genauso gut.
Erg handig...vind ik opeens bolero jasjes. Sinds dochtertje het liefst alleen maar jurkjes draagt en de Lorelei ook als mogelijk zonder shirtje eronder. Maar vaak is het gewoon ietsje te koud, dus komt het shirtje (of jasje) erboven. Waaroom heb ik er eigenlijk niet eerder aan gedacht? Hoe dan ook, gisteren maakte ik een Sweet Toni met lange mouwen  en een met korte. Voraal passend bij de Lorelei, maar het ziet ook mooi uit met de Vida jurk(van JP´s Garden en Flower Of Hearts stof) van vorig jaar.



Töchterchen ist auch ganz begeistert, sie kann nämlich seit ein paar Tagen Schleifen binden und das lässt sich hervorragend an den Bindebändern üben :-).
Dochtertje is ook heel blij mee, zij kan namelijk sinds een paar dagen veters strikken en dat laat zich heel goed met die bandjes oefenen :-)



 


Bei dem blauen Jäckchen habe ich am Saum Badegummi verarbeitet. Das macht das Umnähen des gerundeten Saums wirklich einfach.
Bij die blauwe jas heb ik aan de zoom lingerie elastiek verwerkt. Zo gaat het zomen van de ronde zoom heel makkelijk.

1 Kommentar:

  1. jetzt hab ich wig geschrieben und dann war alles weg :-( also nochmal:
    beide sweet tonis sind wunderschön, besonders der rote zu der zauberhaften lorelei! aber was sag ich, der blaue ist auch total hübsch! erinnert mich alles sehr an schweden und ida aus lönneberga :-)
    badegummi hätte ich auch gut brauchen können heute. könnten wir da nicht ins geschäft kommen: lycra gegen gummi? :-))
    glg nelli

    AntwortenLöschen